Alle Beiträge von Olivia

Ausstellungen 2021

Brau.ART Dessau-Roßlau 20.7.2021

Brau.ART #malanders gibt es ab dem 20.07.2021 in der Zerbster Straße 19 zu sehen.
Es ist eine Ausstellungsreihe mit jeweils drei Künstlern für eine Woche.
Zum Thema „Ohne Kunst ist alles Grau“, wird eine spartenreiche Ausstellung mit Kulturprogramm zu sehen sein.
Vernissage am 31. August um 18 Uhr
Vom 31.08-5.09 stellen Frieda Knie, Hendrik Siewert und Olivia Seipelt aus.
Rahmenprogramm
Musikalisch wird der Ausstellungsabend ab 18.00 Uhr durch Falk Roeske und Jörg Naumann abgerundet.

TAPE ART EXHIBITION BERLIN

visitberlin.de/en/event/reflaect
tapeover.berlin/

Citycrash Leipzig 24.07-1.08.2021

Citycrash Festival in Leipzig vom 24.07-01.08.2021. Zum Thema „Parallelwelten“ laden Künstler verschiedener Genres in die Kochstraße im Werk II, in die Distillery und in den elipamanoke e.V. ein

RICHTUNGSWECHSEL in Bernburg

Kreisverband Salzlandkreis Die Linke

Kleine Wilhelmstr. 2b
06406 Bernburg
Ausstellungsdauer
17.08.2021 – 27.11.2021

Kunstpromenaden Dessau-Roßlau

U N L O C K 2 0 2 1
kunstpromenaden dessau-roßlau
Die Dessau-Roßlauer Freiraumgalerie lädt auch in diesem Jahr wieder ein, großformatige Arbeiten verschiedener Künstler mitten in der Stadt zu betrachten.

x

Ohne Kunst ist alles Grau

Liebe Freunde, liebe Unterstützer der Kunst, und Kulturszene,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

viele freie Kunst,-und Kulturprojekte in Dessau-Roßlau, bereichern seit Jahren unsere Stadt. Als die Pandemie begann, ist es ruhig geworden in Dessau-Roßlau.
Aber hinter den Kulissen sind wir aktiv und möchten dieses Jahr wieder die Stadt beleben, soweit wir es umsetzen können unter den gegebenen Vorraussetzungen.

Die Kunst, und Kulturarbeit besteht aus vielen Netzwerken, den Mutigen, den Kreativen, den Machern, den Unterstützern und dem Publikum. Dem Publikum der Brau.ART Dessau-Roßlau kostet der Besuch der Ausstellung seit 12 Jahren nichts und auch dem Publikum der Kunstpromenaden Dessau-Roßlau kostet der Besuch nichts. Für die Ehrenamtlichen, die Künstler, die Helfer und die Verwaltung ist es mit viel Mühe, Zeit und Geld verbunden.

Aber es bedeutet uns Alles.
Kultur muss nicht stets auf der Kippe stehen, es ist unser aller Halt.
Unterstützen sie unsere Projekte Brau.ART und Kunstpromenaden.

Wir geben es zurück.

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten:

brau.ART e.V.
HypoVereinsbank Dessau
IBAN: DE02 8002 0087 0019 4238 75
BIC: HYVEDEMM462
http://www.brauart-dessau.de/impressum/

Projektschmiede Dessau e.V.
Projekt: Kunstpromenaden
IBAN: DE59 8005 3572 0115 0248 75
BIC: NOLADE21DES
http://projektschmiede-dessau.de/unterstuetzen/

Auf ein buntes Jahr 2021

Ich wünsche euch ein wunderbares Jahr 2021 und möchte mich auf diesem Wege für eure Unterstützung, durch den Kauf meiner Werke bedanken. Ich wünsche mir für uns alle ein leichtes Jahr, ein Jahr voller Farben, Begegnungen, der Kultur und der Freude.

Schenken Sie Kunst

Ich biete:
kostenlose Lieferung mit Maske
kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Rahmenservice
kostenlose Montage

Kunstpromenade 2020 sucht Unterstützer und Sponsoren

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder unsere Kunstpromenade Open Air Gallery stattfinden lassen. Regionale Künstler präsentieren dem Publikum ihre Werke auf großen Planen im öffentlichen Raum. Die Ausstellung ist ein gemeinnütziges Projekt, kostenlos und barrierefrei vor dem Johannbau Dessau im September zu sehen. Kunst unter freiem Himmel, in Koorperation mit dem Brau.ART e.V, ist unsere Ausstellung eine Vorrausschau auf die diesjährige Brau.ART in der Alten Schultheiß Brauerei in Dessau.

Wer uns unterstützen möchte und damit die Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt, darf es gern tun unter:
http://projektschmiede-dessau.de/unterstuetzen/
Inhaber: Projektschmiede Dessau e.V.
IBAN: DE59 8005 3572 0115 0248 75
BIC: NOLADE21DES

Stichwort: Kunstpromenaden

Die Spenden sind steuerlich absetzbar.
Vielen Dank!

Kunst bewegt Menschen Foto: Thomas Ruttke aus Dessau

Kunstpromenaden 2020

Wir möchten uns bei allen Sponsoren, Unterstützern, Besuchern der Kunstpromenaden bedanken. Ein besonderes Dankeschön gilt der Projektschmiede Dessau e.V und den Behörden der Stadt Dessau-Roßlau für die gute Zusammenarbeit. Gern möchten wir im kommenden Jahr den Dessauern und Besuchern der Stadt wieder die Möglichkeit bieten, Kunst im öffentlichen Raum ohne Barrieren zu genießen. Dafür benötigen wir jeden Cent. Mit den Spenden unterstützen wir lokale Unternehmen, die uns beim Aufbau der Ausstellung, der Öffentlichkeitsarbeit, dem Rahmenprogramm und der Präsentation der Ausstellung unterstützen. Desweiteren bieten wir unseren regionalen Künstlern eine kostenlose Möglichkeit ihre Arbeiten zu präsentieren und zu vermarkten. Sponsoren und Unternehmen bieten wir die Möglichkeit der Markenplatzierung auf unseren Planen, im Katalog und auf unserer Website. Ein Gewinn für unsere Stadt.

www.kunstpromenaden-dessau-rosslau.de

1. KUNSTPROMENADE DESSAU-ROSSLAU 2019

VERNISSAGE AM 8. JUNI 2019, 14 Uhr, im Café Lily-Genusswerkstatt

www.kunstpromenaden-dessau-rosslau.de/

Ein großartiges Projekt zum Bauhausjubiläum im Stadtraum Dessau, bei dem 30 nationale und internationale Künstler aus den Sparten Malerei & Grafik, Mural Art, Design, Fotografie, Plastik, Street-Art, Holzkunst, Textildesign und Collage teilnehmen.

Die Ausstellung ist kostenlos, barrierefrei und bis zum 8. Oktober zu sehen.
Unser Planungsteam ist in der Finalphase und ihr dürft uns gern unterstützen unter:

projektschmiede-dessau.de/unterstuetzen/

Mit den Einnahmen finanzieren wir den Druck der Planen, die Kosten für die Stellwände, die Gestaltung und den Druck unseres Ausstellungskataloges, des Corporate Designs, den Aufbau, die Betreuung usw. Es werden Spendenbelege ausgestellt die steuerlich absetzbar sind.

Wir danken Euch von Herzen!
Das Team von Kunstpromenaden Dessau-Roßlau

facebookbanner_kunstpromenade

Bauhaus 100 Kunst und Design zum Jubiläum

bauhaus100bauhaus100_2

„DIE WELT NEU DENKEN“

Unter diesem Motto feiert das Bauhaus deutschlandweit sein 100 jähriges Jubiläum.
mehr lesen

Auch meine kreativen Gedanken drehen sich in diesem Sinne um ein Thema,
„MODERNES GESTALTEN“ in all seinen Ausdrucksformen.
Es werden im Laufe des Jahres Druckgrafiken moderner Architektur entstehen, experimentelle Verfahren, Collagen und Tapings. Am Ende des Jubiläumjahres werden alle Arbeiten in einem Kalender zusammengefasst, den man käuflich bei mir erwerben kann.